Mittwoch, 21. September 2011

antiker Vogelkäfig

Es war Liebe auf den ersten Blick... diesen antiken Vogelkäfig habe ich ein einer Mittagspause in einer Brocki entdeckt! Er sieht so richtig schön shabby chic aus mit den Altersspuren und der Farbe, die da und dort abblättert. Die vier "Fensterchen" habe ich mit aniker Klöppelspitze befestigt, was ihn noch romantischer macht. Mein Mann war von der Farbe nicht so ganz begeistert (naja, Männer und rosa... ) Der Verkäufer meinte, dass solche Vogelkäfige heute selten zu finden sind.



Und hier noch ein paar Detailbilder...






Ich habe überlegt, ob ich den Käfig zum Weihnachtsmarkt mitnehmen und daran einige Halsetten aufhängen soll. Es sieht sicher originell aus, aber wahrscheinlich längt der Käfig zu sehr von meinem Schmuck ab... oder was denkt ihr?

*************************************

EDIT: naja, ob antik oder nicht so ganz antik... das ist mir eigentlich egal. Hauptsache hübsch und dekorativ. ;-) Und da mein Vogelkäfig da und dort Risse hat und schon ein wenig rostig ist, sieht er schon ziemlich alt aus.
Ich werde ihn nicht mit an die Märkte nehmen, da er mir zu viel Platz wegnimmt und zu wenig "neutral" für meine Ketten ist. Danke für Eure Meinungen!

Kommentare:

Très Julie hat gesagt…

Ich finde ihn wunder-, wunder-, wunderschön, denke aber als "Hintergrund" für Ketten ist er zu unruhig.
Liebe Grüße von Julia

Bathina hat gesagt…

UI, der ist ja toll! Macht sich bestimmt wunderschön auf dem Weihnachtsmarkt! Apropos schön, mal wieder alles wunder wunder schön, was du gezaubert hast!

LG Dani

Min-Hus hat gesagt…

....toller Schatz ...wirklich besonders!!!
Lieben Gruß
Anja

KrokodiLina hat gesagt…

Der Vogelkäfig ist ein Traum! Den hätte ich glatt auch mitgenommen!
Ketten drüber würde ich nicht hängen, um den Schmuck zu präsentieren. Aber ein besonderes Stück wie zum Beispiel eine Kamee quasi statt Vogel hineingehängt, kann ich mir gut vorstellen!
Liebe Grüße,
Dania

freuleinmimi hat gesagt…

Da hast Du ja einen ganz schönen Fund gemacht und ich würd ihn unbedingt mit auf den Weihnachtsmarkt mitnehmen.
Liebgruss, Miriam

Paulina hat gesagt…

Liebe Claudine,
was für ein Prachtstück!!!!!Ich hätte wahrscheinlich auch spontan die Idee gehabt, den Schmuck daran zu präsentieren, aber ich glaube deine wunderschönen Sachen , könnten am Prachstück wirklich irgendwie nicht richtig zur Geltungkommen, weil der Käfig zu doll´ablenkt.Aber vielleicht kann er ja als großer,Anziehender Magnet auf dem Tisch stehen ;o)?Einen schönen Abend und viele, liebe Grüße,Petra

Fräulein Mimi15 hat gesagt…

Hallöchen,

was für ein Zufall,ich habe den Selben.
Lustig,meiner(bzw.der meines Mannes)
steht gerade bei Dawanda zum Verkauf.
:O)

Ganz liebe Grüße
Christiane

Salma hat gesagt…

hallo! :)

ich hoffe, ich trete jetzt nicht ins fettnäppfchen - aber vertraust du dem antiquitätenhändler, von dem du den käfig gekauft hast?

solche teile werden nämlich en masse zB in tunesien hergestellt, verkauft und auch nach europa exportiert, ich hab selbst auch so einen daheim - sieht ganz gleich aus, bloß ist meiner weiß/blau...

auf einem flohmarkt wollte mir ein verkäufer auch mal so einen käfig verkaufen, zu einem horrenden preis - als ich ihn dann auf das oben erwähnte angesprochen hab, wurde er ganz kleinlaut und wollte ihn dann ganz plötzlich viiieeeel billiger hergeben ;)

wobei: im endeffekt isses egal, ob alt oder neu - er sieht super schön aus und mit den schleifen an den fenstern gefällt er mir gleich noch besser!

ich finde, er würde sich als deko für deine schönen ketten perfekt machen!

glg
salma

Rosabella hat gesagt…

liebe Claudine,
ich glaube, Dein Schmuck würde an/in diesem Vogelkäfig wohl "untergehen" ... dafür ist er von den Mustern einfach zu dominant! tja, und ich denke, Salma hat leider Recht ... er ist alles andere als antik, vor zwei Wochen noch habe ich genau denselben in Weiß in Köln in einem Laden im Sonderangebot entdeckt :-( aber wenn er Dir gefällt, vor allem in der Farbe, dann kann es Dir ja egal sein, Hauptsache ist doch, Du freust Dich über Dein "Fundstück" ... gute Nacht wünsche die Rosabella ♥

Cornelia hat gesagt…

Ein richtig süsser Vogelkäfig! Vielleicht war das ein reiner "Weibchen"-Vogelkäfig:-) Griessli Cornelia

Zwergenwelt hat gesagt…

Hallo Claudine,
der Käfig ist wirklich toll, aber ich bin auch der Meinung, dass der Hintergrund für Ketten zu unruhig ist. Ich habe auch mal Schmuck an ein Drahtgestell gehängt und es hat gar nicht gewirkt, bei deinen zarten Sachen ist ein ruhiger Background viel schöner.
als Hingucker für Karten oder Schals etc eignet er sich vielleicht besser.
liebe Grüße, cornelia

shabby schweiz hat gesagt…

Liebe Claudine
Was für ein wunderschönes Stück. Ich finde er braucht keinen Schmuck - er ist schön genug *lach*!!
Du informierst uns wann und wo du am Weihnachtsmarkt bist, oder????

Glg Marianne

Kilchen hat gesagt…

Ich finde den Vogelkäfig wunderschön, auch wenn er nicht antik sein sollte. Allerdings würde ich keine Ketten dranhängen, die würden an dem guten Stück nicht wirken.
Lieben Gruß
Kilchen

landlust hat gesagt…

Liebe Claudine,
was hast Du nur für ein Glück, so ein schönes Teil!! Aber nur für Weihnachtsmarkt ???? Bring ihn doch auch im Oktober mit, der würde sooo gut mit reinpassen:-)))
Sei ganz lieb gegrüßt Antje

Fräulein Mimi15 hat gesagt…

Hallo,ich habe noch etwas vergessen :O)

in rosa finde ich ihn viel hübscher :O),aber den Schmuck würde ich an einem anderen Ort plazieren.

der Käfig ist sehr aufwendig gearbeitet und würde tatsächlich vom Schmuck ablenken
ganz liebe Grüße
Christiane

Xela hat gesagt…

Den hätte ich auch eingepackt! Traumhaftschön das Teil.
Dein Blog übrigens auch!
liebe Grüße Alexandra

Blog-Archiv