Dienstag, 15. April 2014

Tasche aus Wachstuch


Ich habe mir eine Tasche aus schönem Wachstuch von Au Maison genäht. Dass Röselifutter ist auch von Au Maison. Ich finde die Grösse der Tasche so praktisch. Als Mama habe ich keine kleine Handtaschen mehr.

Sonntag, 13. April 2014

Workshop Chalk Paint


Gestern habe ich den Workshop "Chalk Paint" bei der lieben Nina besucht. Viele kennen die tolle Farbe von Annie Sloan. Man kann mit der Farbe und dem Wachs tolle Effekte erzielen. Da die Farbe schnell trocknet, wird an einem Nachmittag einem Möbelstück ein neues Kleid gezaubert.


Ich habe einen alten Metallspiegel mitgebracht, der schon länger darauf wartet gestrichen zu werden...


... und ihn in der superschönen Farbe Duck Egg Blue angestrichen.


Danach habe ich ihn ein wenig abgeschliffen, so dass das Gold an manchen Stellen hervorkam. Das passt so schön zu diesem grün-blau und manche Strukturen des Spiegels kommen zur Geltung. Einfach toll und süchtig machend, diese Farben. 


Danke, liebe Nina, für die guten Tipps und den leckeren Käsekuchen. 
Immer wieder schön Dich in Deinem Traumladen zu besuchen. :-)


Ich geh mir jetzt mal neuen Erkältungstee kochen *schnieff* und wünsche allen einen schönen Sonntag!

Dienstag, 8. April 2014

Massage in Luzern



Heute habe ich meinen Gutschein von mydays in der schönen Stadt Luzern eingelöst. Ich erhielt eine Ganzkörpermassage "Entspannt zum Mutterglück". Es war super, eine Stunde lang diese Entspannungsmassage zu geniessen.  Die sympathische Physiotherapeutin hat gleich gemerkt, wo meine körperlichen Schwachstellen sind und hat mir Tipps für den Alltag gegeben.


Neben dem Physiotherapiestudio entdecke ich einen kleinen Laden mit dem Slogan "verwöhnen, verwöhnen lassen". Wie passend... :-)


Nach der Massage ging ich noch ein wenig (entspannt) shoppen.
Das Wetter war nicht so toll... Doch später drangen dann die Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke.



Ich wünsche Euch noch eine entspannte Woche!


Sonntag, 6. April 2014

Nana aus dem Räuberwald

Aufgrund meines Berufes als Grundschullehrerin / Kindergärtnerin (und anschliessend Heilpädagogin) liebe ich Bilderbücher. Beim Stöbern in Büchergeschäften werde ich von schönen, originellen Bilderbüchern genauso magnetisch angezogen, wie von DIY- und Wohnbüchern. So ist mir das neue Bilderbuch „Nana aus dem Räuberwald“ sofort aufgefallen. Umso mehr habe ich mich über die Nachricht von „Blogg dein Buch“ gefreut, dass ich dieses süsse Bilderbuch zugeschickt kriege. Gerne werde ich deshalb über „Nana aus dem Räuberwald“, das im Coppenrath Verlag erschienen ist, eine Rezension schreiben.


Das Bilderbuch ist sehr ansprechend illustriert mit witzigen, bunten und originellen Bildern von Waldtieren, Räubern und dem süssen Räubermädchen Nana. Sie wohnt zusammen mit ihrer Tante Hella und den drei Räubern Nick, Rick und Mick in einem schönen Wohnwagen im Räuberwald.


Eines Tages beobachtet Nana die Räuber, wie sie hämmern, sägen und streichen. Auf Nanas Frage, was sie da machen würden, wollen sie nicht antworten. Auch die vielen Waldtiere, Nanas beste Freunde, haben an diesem Tag keine Zeit für Nana. Sie sind alle sehr beschäftigt und in Eile.


Besonders süss finde ich die Mäuse, die in ihren Körben Früchte transportieren, sowie die Igel mit den Lockenwicklern, die sich bei der Waldfriseurmeister-Krähe hübsch machen lassen. Nana fragt sich, warum ihr keiner verrät, was hier eigentlich los ist.



Immer wieder hört sie ein „Nananana“ aus dem Wald rufen. Auf einmal hört sie Musik und wie ihr Name gerufen wird. Schnell eilt sie zum Wohnwagen. Und was sieht sie da? Die Tiere, Tante Hella und die Räuber haben für sie ein Geburtstagsfest vorbereitet. Alle singen: „Nanana, für unsere allerliebste Nana!“ Nana darf sich auf den Geburtstagsthron setzen und die vielen Kerzen auf der Geburtstagstorte auspusten. Sie freut sich sehr und es wird ihr richtig warm ums Herz.


Ich finde die Geschichte super süss und freue mich schon, sie später Emma (und dem zweiten Schatz) zum Geburtstag erzählen zu dürfen. Auch für den Unterricht eignet sich das Bilderbuch gut zum Vorlesen, wenn ein Kind Geburtstag hat.  Zudem liefert es einige Ideen, die man zu Hause oder im Unterricht umsetzen kann, wie zum Beispiel der Geburtstagsthron, die Geburtstagsdeko und vieles mehr. Am Schluss des Buches kann man sein eigenes „Geburtstags-Nananana-Lied“ aufschreiben.

Es ist ja auch schön, wenn man Geburtstag hat und man verwöhnt wird und dann noch das passende Bilderbuch dazu anschauen und der Geschichte lauschen kann… einfach toll!


Samstag, 5. April 2014

Ausstellung Salome & Claudine


Hier ein paar Bilder von unserer Ausstellung bei uns zu Hause. Leider kamen nicht sehr viele Besucher, aber dafür hatten wir mal wieder Zeit ungestört zu plaudern.



Die wunderschönen Rosen hat mir mein Schatz vorgestern mitgebracht. 


Diese süsse Elfe auf der Schaukel durfte bei mir bleiben und ziert jetzt Emmas Zimmer.

Ich wünsche Euch einen schönen und erholsamen Sonntag!



Mittwoch, 2. April 2014

grüne Elfe


Heute zeige ich Euch einen schönen Tausch. Diese süsse, haarige Elfe aus Polymer Clay habe ich erhalten. Ich finde sie ist so eine richtige Frühlingselfe. So verträumt und fröhlich...


Debora von Creative-Time kreiert super süsse Elfchen, Wichtel, Engel und Zwerge.
Ich finde es immer wieder schön mit kreativen Frauen zu tauschen und sich so gegenseitig eine Freude bereiten.

Donnerstag, 27. März 2014

Silvermoon im Atelier roosarot


Vor kurzem wurde ich angefragt, ob mein Schmuck im schönen Atelier roosarot im Sortiment aufgenommen werden kann. Dort werden nicht nur schöne Accessoires, romantische Mode, Geschenkartikel, Kosmetik und Pflegeprodukte verkauft, sondern man (oder besser frau) kann sich von Anita Roos mit einer Gesichtsbehandlung oder einer entspannenden Körperbehandlung verwöhnen lassen.




Mir gefällt dieses Konzept sehr gut und die Bilder des romantischen Ateliers sehen vielversprechend aus.



Der Silvermoon Schmuck passt da gut rein und ich freue mich sehr, dass es meinen Schmuck nun auch im Kanton Luzern zu kaufen gibt.





Montag, 24. März 2014

Osterdeko


Die Winterdeko musste weg und so habe ich mein Lieblingstablett mit Osterdeko dekoriert.




Wie ihr seht mag ich den Shabby Chic Stil, jedoch muss immer noch ein wenig Farbe mit rein.



Das kleine Küken kann nicht weg... 


So langsam rückt der Geburtstermin näher (noch ca. 2 Monate..). Der Bauch wird grösser und anstrengender und so freue ich mich sehr auf den Gutschein von mydays, den ich hoffentlich bald einlösen werden kann. Ich werde dann darüber einen Post schreiben (vielleicht erratet ihr ja, welches Angebot ich da aussuchen werde..).

Was wir noch brauchen ist ein Beistellbettchen, damit das Stillen nachts einfacher ist und einen Geschwisterkinderwagen (am liebsten einen von Phil & Teds). Falls jemand von Euch so ein Bettchen oder Kinderwagen hat und verkaufen möchte, kann er sich gerne bei mir melden. :-)






Samstag, 22. März 2014

neue vintage Ohrringe


Ich habe neue Ohrringe kreiert mit dem tollen vintage Material, das aus den USA die weite Reise zu mir gemacht hat.

Keramikcabochons mit Rosenmotiv


wunderschöne (echt) vintage Röschen


Glasblütencabochons mit vintage Metallanhängern.



grüne Strassblumen




Dienstag, 18. März 2014

Ausstellung

Ich werde zusammen mit einer Freundin, die schöne Dinge häkelt, strickt und filzt, zu Hause eine Ausstellung mit Kaffee und Süssem machen. Wir laden alle herzlich zum gemütlichen Stöbern und Geniessen ein und freuen uns auf Euch!
(genauere Infos: Klick aufs Bild)



Donnerstag, 13. März 2014

Verlosung auf facebook




Auf der Silvermoon Facebookseite gibt es eine Verlosung. Drei Papieranhänger, eine Röselihaarspange und ein Wickelarmband werden verlost. 
Hier erfährt ihr, wie ihr dieses Set gewinnen könnt.

Viel Glück und ein schönes Wochenende wünsche ich Euch!



Mittwoch, 12. März 2014

Tischdeko und Anhänger


Gestern hatte meine Mama Geburtstag und ich habe den Tisch ein wenig dekoriert. Es gab Raclette (mmmhm, das liebe ich!).




Ich habe ihr diesen Anhänger aus Amazonit, Süsswasserperle und Silberperlen kreiert.







Montag, 10. März 2014

Lugano im schönen Tessin


Vielen dank für die lieben Geburtstagswünsche!
Ich hatte ein schönes, entspanntes Wochenende mit viiiiel Sonnenschein zusammen mit meinem Mann. Wir waren in Lugano (im schönen Tessin) und haben in einem schönen Wellnesshotel in Cademario übernachtet. 

Ich habe Euch ein paar Bilder mitgebracht...




Ich hatte viel Zeit zum lesen (was mit Kind nicht so gut geht ;-))...



In Restaurants gut essen gehen und sich über schöne Rosentischsets freuen und mein Lieblingsgetränk, das aus dem Tessin kommt, Gazosa Mandarin geniessen. 



Geliebtes Lugano, ich hoffe, wir sehen Dich bald wieder...