Dienstag, 1. September 2015

Shabby Chic Markt Kölliken


Hier ein paar Bilder vom Shabby Chic Markt in Kölliken. Es war seeeehr heiss... aber zum Glück hatten wir später einen Sonnenschirm.

Wir hatten viele BesucherInnen und auch einige Schmuckliebhaberinnen.



So sah mein "halber Stand" aus...


Alle Teilnehmerinnen haben zur Begrüssung einen selbstgebackenen Zopf mit einem schönen Anhänger erhalten.


Es gab viele schöne Shabby Stände...



Meine Nachbarin hat tolle Schilder gemacht. Ich habe bei ihr ein Silvermoon-Schild bestellt.




Mittwoch, 26. August 2015

Vorbereitungen


Noch drei Mal schlafen bis zum Shabby Chic Markt in Kölliken...„heart“-Emoticon Ich zeige euch ein Bild von meinen Vorbereitungen...

Freitag, 14. August 2015

Pinnwand DIY



Heute zeige ich euch, wie man die Pinnwand VÄGGIS von IKEA verschönern kann.


So sah die Pinnwand vorher aus.


Als erstes habe ich die Pinnwand mit weisser und rosa Kalkfarbe angestrichen.
Die Nadeln habe ich mit Blümchen beklebt.

Als die Farbe trocken war, habe ich meine neue Schablone ausprobiert. Beim nächsten Mal muss ich weniger Farbe nehmen. Ich habe Küchenpapier auf die Farbe gedrückt und so sieht das Ganze noch mehr nach "Shabby Chic" aus. 

Danach habe ich ein paar Spitzendeckchen auf die Pinnwand aufgeklebt.

Und so sieht die Pinnwand jetzt aus.





Die Pinnwand macht sich jetzt gut als Schmuckhalter. 



Wer keine Blüten hat kann die Stecknadeln auch mit schönen Knöpfen, Glitzersteinne oder anderen Steinchen verschönern.

Montag, 10. August 2015

nostalgisches Fahrrad


Ich habe ein „ganz normales Citybike“ zu Hause. Aber am liebsten hätte ich so ein schönes, nostalgisches Fahrrad, das man jetzt immer öfter sieht. So schön vintage und am liebsten eins in rosa oder mint wär toll...


Oder das edle schwarze Nostalgiefahrrad „Noblesse“, das ich bei Baywa-Baumarkt entdeckt habe wär auch schön.



Oder doch lieber ein Fahrrad in mint...?

Ein Korb darf natürlich auch nicht fehlen und hinten so schöne vintage Rosentaschen wie auf diesem Bild entdeckt...

Mal sehen, ob ich mal mein Fahrrad verkaufe und mir dafür so ein romantisches Nostalgierad gönne. Aber da es bei uns ziemlich hügelig ist, bleibe ich vielleicht doch besser bei meinem Citybike mit den vielen Gängen... 

Samstag, 8. August 2015

Meine zwei Mädels

Hier mal wieder ein Bild von mir und meinen zwei Mädels. Sie machen so Fortschritte. Unsere Kleine kann jetzt gehen und freut sich sehr darüber. :-) Die "Grosse" kann schon so gut reden (Schweizerdeutsch, Hochdeutscht und ein wenig Französisch von meiner Mutter). Es macht Freude zu sehen wie sie die Welt entdecken und ich bin sehr, sehr dankbar, dass ich ihr Leben begleiten darf.




Blog-Archiv