Sonntag, 20. Dezember 2015

Backen, Bloggen und Instagram...


Diese Woche habe ich mit meinen zwei Mädels Mäiländerli gebacken.
Sie haben gut mitgeholfen (ich musste nur aufpassen, dass Lara nicht zu viel Teig gegessen hat).




Mit Emma habe ich sie dann nach dem Backen noch verziert.



Schön bunt sind sie geworden...



Wie ihr gemerkt hat, ist es hier auf dem Blog ein wenig ruhiger geworden. Mir ist aufgefallen, dass einige Bloggerinnen immer weniger oder gar nicht mehr bloggen und zum Teil dafür ihre Bilder auf Instagram teilen. Auch ich zeige nun vermehrt meine Bilder da (wer mir folgen möchte findet mich unter "claudine.silvermoon").

Es würde mich mal interessieren wer noch regelmässig meinen Blog verfolgt und auch gerne weiterhin Posts von mir lesen möchte. Schreibt mir doch einen Kommentar (oder Mail) was ihr an meinem Blog mögt oder was ihr noch gerne mehr lesen und sehen möchtet.

Einen Blog zu schreiben braucht viel Zeit und irgendwie ist mir mein Blog schon ans Herz gewachsen, da es auch wie eine Art Tagebuch ist und ganz aufhören möchte ich deshalb nicht...

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche. 
Bald, bald ist Weihnachten...

Kommentare:

Cornelia hat gesagt…

Hallo Claudine Süss wie Deine Mädels schon beim Guetzli backen mithelfen. Und ja, ich verfolge noch Deinen Blog. Mir ist auch aufgefallen, dass viele nicht mehr oder eben weniger bloggen. Irgendwann bekam ich den Tipp, dass sie auf Instagram zu finden sind. Ich selber kann auf Instagram nur jene ansehen, die ein "offenes" Instagram führen, da ich keinen Instagram Account habe. Und wenn, müsste ich die "geschlossenen" anfragen. Aber lohnt sich das auch wirklich? Bis Dir dort wieder alle folgen dauert es auch wieder etwas und irgendwann kommt wieder etwas anderes. Also ich bleibe beim Bloggen und bemühe mich, mind. 2x im Monat zu bloggen (bin ja auch nicht mehr so oft dort anzutreffen). Wünsche Dir und Deiner Familie besinndliche Festtage. Frau liest sich;-) Griessli Cornelia

finfa hat gesagt…

Ich lese immer noch sehr gern deinen Blog, ich hab auch gar kein Instagram...

mal Das, mal Dies hat gesagt…

Wie schön, sie scheinen sehr viel Freude dran zu haben, meine Kinder lieben das auch!
LG und Frohe Weihnachten
Taty

Zwergenwelt hat gesagt…

liebe Claudine,
im Gegensatz zu instagram braucht ein blog doch sehr viel Zeit, Bilder bearbeitetn udn verkleinern, hochladen, etc.. auch das Schauen und Kommentieren bei den anderen, da viel Zeit drauf geht bis sich die Seiten öffnen, ich versteh es sehr gut, dass viele zum viel schnelleren Instagram abgewandert sind, auch wenn mir das für die treuen Blogleser sehr leid tut, die kein smartphone haben, letztlich ist ein Post persönlicher und ausführlicher und es hat eine andere Qualität, ich versuche, beidem gerecht zu werden und immer wieder auch hier zu sein.
Aber in letzter Zeit mit der vielen Arbeit schaffe ich das kaum. Im neuen Jahr soll es besser werden bei mir.
Deine süßen Mädels sind so goldig, ich würde schon immer noch gern bei dir Ereignisse aus deinem Leben lesen wollen, poste doch ab und zu so, wie du kannst, auch gerne deine Handarbeiten, es hat sich alles verändert, das stimmt, aber man muss es nicht aufgeben.
Ich wünsche dir frohe Weihnachten mit deiner Familie, ganz liebe Grüße, cornelia

Blog-Archiv