Montag, 27. Juli 2015

Dachfenster

Wie ihr wisst sind wir zurzeit in der Heimat von meinem Mann. Wir haben das Glück, dass mein Mann bevor wir uns kennen gelernt haben aus dem Dachstock eine schöne Wohnung gemacht hat und so ist das jetzt unsere Ferienwohnung, wenn wir hier sind. Ich zeige euch heute eine Ecke vom Wohnzimmer. Was mir besonders gefällt, ist das Schrägdach mit den Dachfenstern. Ich sitze gerne unter einem Dachfenster in einem bequemen Stuhl, wenn ich in einem guten Buch lesen möchte.


 
Und so habe ich auch zugesagt, als ich eine Anfrage erhalten habe, ob ich Lust auf eine Kooperation mit VELUX hätte. Als ich unsere Dachfenster genauer angeschaut habe, habe ich gesehen, dass diese sogar von VELUX sind.

Velux hat sich auf Dachfenster und dessen Zubehör wie zum Beispiel Rollos und Jalousien spezialisiert. Ich fand die Homepage sehr ansprechend und möchte euch Bilder zeigen, die mir besonders gut gefallen haben.


Dieses Schlafzimmer mit den grossen Dachfenstern finde ich wunderschön. Die Fenster lassen sich gut nach oben kippen und lassen viel Licht rein.



Ein Arbeitsplatz direkt unter dem Dachfenster. Sieht gemütlich aus und lässt viel Tageslicht rein. Ich glaube wir haben genau dieselben Fenster in unserer Ferienwohnung wie die auf diesem Bild.



Ich persönlich finde die „Raffrollos“ (hier) am schönsten. In der Produktinfo steht: „elegant und dekorativ mit sanften Lichteffekten, textile Strukturen in unterschiedlicher Transparenz.“

Ihr könnt die Fenster und das jeweilige Zubehör im Onlineshop von VELUX kaufen: 

www.veluxshop.de 


Wer von euch wohnt auch mit Schrägdach und Dachfenstern?


Kommentare:

Malcesine hat gesagt…

Wir haben jahrelang mit Dachfenstern in Schlafzimmer und Küche gewohnt und ich muss ehrlich sagen, ich bin froh, in der neuen Wohnung keine Dachfenster mehr zu haben ;-)
Ich mag zum einen bei Regen das Geprassel nicht, da kann ich nicht schlafen und zum anderen war es im Sommer immer sehr warm, trotz Iso- und Verdunklungsrollos. Die Hitze staute sich trotzdem zwischen Fenster und Rollo und blieb nicht draußen. Außerdem waren es Holzfenster, die immer gepflegt werden mussten.

Bin gespannt, was das für eine Kooperation ist, die du nun mit Velux hast ;-)
Grüße, Ulrike.

finfa hat gesagt…

Ich wohne unter zwei Dachfenstern.
Ein großer Negativpunkt ist langanhaltender Starkregen :D Da werd ich ständig wach wenns mal schüttet... Und als ich ausgezogen war und immer nur ab und zu zu Besuch war musste ich bei jedem Schauer aufs Klo, wegen dem plätschern :D

Blog-Archiv