Dienstag, 23. Juni 2015

Shabby Chic Markt Villa Breitenegg

Am 29. August werde ich mit einem Stand an einem Shabby Chic Markt in Kölliken (AG) im Park der Villa Breitenegg dabei sein. Ich freue mich sehr auf den Markt unter gleichgesinnten Shabby LiebhaberInnen.

Ich freu mich auf euren Besuch! :-)





Mittwoch, 17. Juni 2015

Buch: Schmuckstücke selbst gemacht


Ich habe wieder einmal ein Buch von "Blogg dein Buch" vom blv Verlag erhalten, über das ich jetzt eine Rezension schreibern darf. Auf dieses Buch war ich als Schmuckfrau besonders gespannt, denn ich lasse mich immer wieder gerne neu inspirieren und gestalte dann neue Schmuckkreationen.

Beim ersten Durchblättern des Buches muss ich ehrlicherweise gestehen, dass es für mich nicht gerade der WOW-Effekt war, wie es im Titel des Buches beschrieben war. Es sind jedoch einige Ideen drin, die ich ganz nett finde und die möchte ich anschliessend gerne noch zeigen.
Was ich noch interessant finde, ist dass immer mehr Bücher von Bloggerinnen erscheinen. Hätte ich mehr Zeit (davon habe ich leider im Moment nicht wirklich viel für mich...), fände ich es auch super spannend an einem Buch zu arbeiten... Aber nun mehr zum Buch: 

Das Buch "Schmuckstücke selbst gemacht" von Martha Pawlas ist aufgeliedert in Technik und co., Armbänder, Ketten und Accessoires & Aufbewahrung.
Als Erstes ist es v.a. als Anfänger gut zu wissen welche Grundausstattung es braucht, damit man mit dem kreativen Werkeln loslegen kann. 


Das Armband mit der glänzenden Kordel in rosa gefällt mir gut. Vor allem, wie es auf dem Bild kombiniert wurde mit Perlen- und Goldarmband, sieht es toll aus und gibt dem ganzen einen edlen Touch. Ich denke sowas muss ich auch mal ausprobieren (aber zuerst muss ich mal die neuen Lederarmbänder machen, die noch auf meiner "to do-Liste" stehen...).


Ich bin normalerweise nicht so dafür, dass man mit Lebensmittel bastelt, aber die Idee mit den Kirchererbsen finde ich originell und das Endergebnis sieht toll aus. Mit Perlmuttlack besprüht sehen die Kichererbsen richtig edel aus. Ich frage mich nur, ob das Bohren der Löcher nicht ein wenig schwierig ist. Mit einem Schraubstock sollte das wahrscheinlich recht gut gehen, ich habe es noch nicht ausprobiert. Mal sehen, ob ich dieses Projekt noch auf meine Liste setzen werde...


Wer findet heraus aus welchem Material diese Statementkette gemacht wurde?

Aus Pistazienschalen, die goldig angesprüht wurden... auf die Idee muss man erstmal kommen. Mir gefällt die Kette gut und ich kann mir vorstellen, dass so eine Kette in verschiedenen Farben auch toll aussehen würde.


Oh ja, ein Haarreif bestehend aus echten Blüten, das gefällt mir natürlich besonders gut! So ein romantischer Blumenhaarschmuck passt auch gut an Hochzeiten, so schön....Und wenn man den Haarreif aus künstlichen Blumen herstellt, dann hält er noch länger.

Im letzten Kapitel des Buches findet man noch ein paar DIY-Ideen zur Schmuckaufbewahrung, wie zum Beispiel einen weiss bemalten Ast in einer Vase, eine Armbandrolle aus Stoff, weiss bemalte Steine als Wandhaken, sowie eine romantische Pinnwand aus Korken. 

Wer noch mehr kreative Ideen und die Anleitungen zu diesen Kreationen haben möchte, kann sich das Buch hier bestellen.


Montag, 15. Juni 2015

romantischer Organizer genäht


Ich habe für mein neues "Atelier" einen Organizer genäht aus schönem Rosenstoff, Spitze und Baumwollband.


Das Blöde ist nur, dass ich es nie schaffe Nägel richtig in die Wand zu hämmern. Die Nägel werden immer krumm... 

Ich habe einen Teil meiner Postkartensammlung hinein getan.


Da der Organizer meinem Mann so gut gefällt, werde ich ihm auch eine nähen. Er meinte nur, dass er nicht so viel Spitze haben möchte... 


Sobald mein neues "Kreativzimmer" fertig eingerichtet ist, werde ich Bilder zeigen. Ich freue mich, dass ich endlich ein eigenes Zimmer habe zum Nähen, Schmuck kreieren, streichen und vieles mehr...


Freitag, 5. Juni 2015

1. Geburtstag von Lara




Am 2. Juni hat unsere Kleine schon ihren 1. Geburtstag gefeiert. Sie hat es sehr genossen bei schönem Wetter im Garten zu feiern und auch Kuchen essen zu dürfen (siehe Krümel am Mund).

Wir sind so glücklich, dass Lara mit ihrem fröhlichen Wesen in unsere Familie gekommen ist. Wir haben dich ganz fest lieb!




Ich habe unter anderem Apfelrosen gemacht.





Es war ein schöner Tag.


Dienstag, 2. Juni 2015

Wohnideen

Ich bin vor kurzem auf eine Seite mit Wohn-, Deko- und DIY-Tipps gestossen, die so schön inspirierend ist. Beim Durchlesen der Wohnberichte und Betrachten der schönen Bilder vergeht die Zeit wie im Flug. Ich möchte Euch ein paar Wohntipps zeigen, die mir sehr gut gefallen haben.

             (Bild von „cabbages & roses“)

Dieses Schlafzimmer im Shabby Stil gefällt mir besonders gut. Ich mag die Details wie Eimer aus Emaille, Tonkrug und der Blümchenstoff in weiss und blau, der sich durchs ganze Konzept durchzieht. Der Raum strahlt eine Ruhe aus, was ideal ist fürs Schlafzimmer.

                        (Bild von „cabbages & roses“)

Was mir an diesem Zimmer gefällt ist diese romantische Rosentapete in dezentem grau und lila. Bei der Einrichtung ist darauf geachtet worden, dass vieles in weiss und grau dekoriert wurde, so dass die Tapete gut zur Geltung kommt und das Ganze nicht zu überladen aussieht.

(Bild von „Fantasyroom – Wohnträume für Kinder“)

Eine Idee fürs Kinderzimmer möchte ich auch noch zeigen. In letzter Zeit sieht man viele Einrichtungsideen mit Paletten. Diese hier wurde rosa angestrichen. Mit den vielen bunten Kissen sieht das so schön einladend ein. Gefällt mir richtig gut.


Ich habe übrigens gestern alte Obstkisten in rosa gestrichen. Daraus wird ein Regal für mein neues „Kreativ-Zimmer“. Darüber werde ich berichten, sobald alles fertig eingerichtet ist.

Blog-Archiv